Gemeinde Muggensturm

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Kontrast:

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

MÖBS blüht auf

Im Sommer wird es in Muggensturm, Ötigheim, Bietigheim und Steinmauern farbenfroh. Denn die vier Gemeinden sähen auf Gemeindeflächen das bienenfreundliche Saatgut des Energiedienstleisters Erdgas Südwest. Auch die Bürger sind aufgerufen mitzumachen.
 
Die Bauhöfe und Gemeindegärtner werden in der nächsten Zeit unter dem Motto „MÖBS blüht auf“ Saatgut der Erdgas Südwest auf Gemeindeflächen von insgesamt circa 9000 Quadratmetern ausbringen. „Die Bürger erhalten kleine Saatguttüten, mit denen sie sich im eigenen Garten an der Aktion beteiligen können“, erklärt Frank Kiefer Bürgermeister von Ötigheim und Initiator der Aktion. So werden im Sommer und Spätsommer die MÖBS-Gemeinden aufblühen und den Anwohnern und Besuchern einen bunten Augenschmaus bieten.

Aber die bunten Farbtupfer sind noch viel mehr. Wer einmal dort anhält, kann das rege Treiben von Bienen, Hummeln und Co. beobachten. Für diese Tierchen sind die Blühwiesen ein wichtiger Nahrungs- und Lebensraum. Das Saatgut hat die Initiative ProNatur des Energiedienstleisters extra bienenfreundlich zusammenstellen lassen. In den vergangenen vier Jahren hat das Unternehmen mit den unterschiedlichsten Partnern schon 97,9 Hektar Blühwiesenfläche angelegt und ein wertvolles Zuhause für Bienen, allerlei Insekten, Niederwild und bodenbrütende Vögel geboten. „Rund 80 Prozent der heimischen Nutz- und Wildpflanzen sind auf die Bestäubung der Bienen angewiesen – und damit auch wir Menschen. Mit unseren Blühinseln möchten wir den Bienen ein Stück Lebensraum zurückgeben“, sagt Svenja Ermel, die ein freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) bei Erdgas Südwest macht.
 
„Nur wer die Natur kennt, schützt sie auch“, ist Sandra Klingler überzeugt. Sie ist Mitarbeiterin bei Erdgas Südwest und koordiniert die unternehmenseigene Initiative ProNatur. Daher dürfen sich auch Schulen und Kindergärten an der Aktion beteiligen. Die FÖJler haben Unterrichtseinheiten rund um das Thema Biodiversität erarbeitet und bauen Wildbienenhotels mit den Kindern.

Erdgas Südwest- natürlich Zukunft schaffen
Erdgas Südwest ist ein regional agierender Energiedienstleister mit rund 150 Mitarbeitern. Das Unternehmen hat sich ganz der Strategie „Natürlich Zukunft schaffen“ verschrieben, die mit „Energie von hier zu dir“ auf eine nahe und gemeinschaftliche Energieversorgung zielt. Ein besonderer Fokus steht dabei mit den Angebotspaketen „biotark“ auf der autarken und ressourcenschonenden Energieversorgung jedes Einzelnen: von der Privatperson über Unternehmen bis hin zu Kommunen. Ganz praktisch unterstützt wird dieses Konzept durch die Netze-Gesellschaft Südwest mbH, eine hundertprozentige Tochter von Erdgas Südwest, die sicher und zuverlässig das rund 4200 km lange Leitungsnetz in 100 Kommunen in Nordbaden, Oberschwaben und der Schwäbischen Alb betreibt. Darüber hinaus engagiert sich Erdgas Südwest und seine Mitarbeiter mit der Initiative ProNatur für gelebten Umweltschutz in der Region.
 

Weitere Informationen

Presseinformationen

Wetter

leicht bewölkt
leicht bewölkt

Heute, am 24. Mai 2017