Gemeinde Muggensturm

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Kontrast:

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Seltene Pflanzen & Tierarten

Schutz von Natur und Landschaft hat in und um den Ort eine sehr große Bedeutung. Förmlich festgestellte Schutzgebiete bieten in vielen Bereichen der Gemarkung Raum für Entwicklung der Ökologie.

Das 1982 ausgewiesene Naturschutzgebiet "Federbachbruch" zwischen Muggensturm und Malsch hat außergewöhnliche Bedeutung.

Es wurde Heimat für eine mannigfaltige Anzahl von seltenen Pflanzen und gefährdeten Tierarten. So wurden bei einer wissenschaftlichen Untersuchung 72 Vogelarten, darunter 41 Brutvogelarten, im Gebiet gezählt.

Baumallee
Radwege rund um Muggensturm laden zum Erkunden der Natur ein.
Aussichtsplattform
Aussichtsplattform im Naturschutzgebiet "Federbachbruch"
Naturschutzgebiet
Naturschutzgebiet "Federbachbruch"
Naturschutzgebiet
Naturschutzgebiet "Federbachbruch"
Naturschutzgebiet
Naturschutzgebiet "Federbachbruch"
Naturschutzgebiet
Naturschutzgebiet "Federbachbruch"
Naturschutzgebiet
Naturschutzgebiet "Federbachbruch"

Für Freizeitsportler

Rund um den Ort laden schöne Wege zum Wandern, Joggen, Walken oder Spazierengehen ein. Damit kann man Erholung, Fitness und Genießen von Landschaft und Natur bestens kombinieren.

Weitere Informationen

Bundesamt für Naturschutz

Blattfußkrebse und Apollofalter sind in Deutschland vom Aussterben bedroht.

Mehr zum Thema Naturschutz erfahren Sie unter Homepage des Bundesamtes für Naturschutz.

Wetter

leicht bewölkt
leicht bewölkt

Heute, am 24. Mai 2017